Schmucketiketten

Food Label • No-Label-Look • In-Mould-Label

„Auf die Optik kommt es an!“, zumindest beim ersten Eindruck.
Schmucketiketten sind ein dekoratives Instrument, um auf Ihr Produkt aufmerksam zu machen.
Vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten fördern dabei die Kaufbereitschaft der Endverbraucher. Von der Idee bis zur Lieferung werden alle notwendigen Leistungen für ein überzeugendes Schmucketikett in unserem Hause erbracht.

Lebensmitteletiketten (Food-Label)

Die Nahrungs- und Genussmittelindustrie stellt hohe Anforderungen. Geeignete Etikettenmaterialien für bestimmte Einsatzbereiche (Tiefkühlprodukte, pasteurisierte Produkte, direktbeklebte Nahrungsmittel, Naßleimetiketten für Flaschenbeklebung) stellen wir Ihnen zur Verfügung.Neben einem effektvollen Design müssen Food-Label detaillierte, gesetzlich vorgeschriebene Informationen wiedergeben. Dabei setzen wir auf unsere langjährige Erfahrung mit renommierten Handelsketten und Lebensmittelherstellern.

No-Label-Look-Etiketten

Eine scheinbar etikettenlose Dekoration Ihrer Produkte bietet Ihnen der No-Label-Look.
Durch den Einsatz hochtransparenter Materialien erlangen Sie den Eindruck einer direkt bedruckten Verpackung.
Auch hier lassen sich weitere Veredelungstechniken anwenden.

In-Mould-Label

Das hochwertige Dekorationsverfahren kommt immer häufiger zum Einsatz, wenn es darum geht, dem Produkt rundum eine hervorragende Anmutung zu verleihen oder mit einer partiellen Dekoration besondere Formteile der Packung hervorzuheben.

Die IML-Folienzuschnitte werden im Offset- oder Flexodruck gefertigt.
Der Begriff „In-Mould-Labeling“ leitet sich geradewegs von der beschriebenen Technik ab: Ein bereits bedrucktes Etikett („Label“) aus Polypropylen (PP) wird in eine Gussform („Mould“) gelegt, die bereits die Form des Endprodukts hat – z.B. einer Margarinedose. Anschließend wird das schmelzflüssige PP in die Gussform gespritzt. Dort verschmilzt der Kunststoff mit dem Etikett und nimmt beim Aushärten die Form der Gussform an.

Das Ergebnis:
Label und Verpackung bilden eine Einheit.
In-Mould-Label sind feuchtigkeits- und temperaturbeständig und damit die optimale Lösung für die Etikettierung von Kunststoffverpackungen für Tiefkühl- oder Kühlpodukte. Darüber hinaus sind sie kratzbeständig sowie schrumpf- und reißfest.

In-Mould-Labeling schont unsere Umwelt!
Die Verpackung und das Etikett bestehen aus demselben Material und können daher vollständig recycelt werden.